Aktuelles

Wie Senioren-Patienten wieder fit werden

Dr. Peer Spyra (li.) und Dr. Oliver Haartje betreuen Patienten in der geriatrischen Frührehabilitation

Ein Krankenhausaufenthalt ist für viele ältere Patienten eine besondere Belastung. Denn in höherem Lebensalter bestehen oft zahlreiche Vorerkrankungen. Das macht die Rehabilitation schwierig und zeitaufwendig. Hinzu kommt: Viele Senioren leiden an einer Demenz. Im normalen Krankenhausbetrieb mit seinen straffen Abläufen ist es oft schwierig, auf solche Patienten besonders einzugehen. Deshalb hat das Krankenhaus Winsen vor einem Jahr die Station für geriatrische Frührehabilitation ins Leben gerufen. Hier bekommen Senioren alle Zuwendung und Unterstützung, die sie benötigen, um möglichst fit und selbstständig aus dem Krankenhaus wieder in die gewohnte häusliche Umgebung zurückkehren zu können.

Beim GesundheitsGespräch am Donnerstag, 12. Dezember, 19 Uhr, im Krankenhaus Winsen erläutern Dr. Oliver Haartje, Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie, und Dr. Peer Spyra, Facharzt für Neurologie und Geriatrie, die Arbeitsweise der Spezialstation und beantworten Fragen aus dem Publikum.

 

Zurück
Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13