Krankenhaus Buchholz

13.12.2018 - Winterwonderland: Ärzte singen Weihnachtslieder

Singen entspannt, stärkt die Gesundheit und macht gute Laune. Das wissen auch die Ärzte und Mitarbeiter der Krankenhäuser Buchholz und Winsen. Einige von ihnen haben sich im Frühjahr dieses Jahres zu einem Chor zusammengetan. Dieser Chor lädt am Mittwoch, 19. Dezember, 19 Uhr, in der Eingangshalle des Krankenhauses Winsen zu einem weihnachtlichen Konzert ein. Der Eintritt ist frei.

Der Chor hat sich nach Elise Giesemann benannt, der Tochter des Winsener Papierfabrikanten Adolf Heinrich Giesemann und Jugendfreundin von Johannes Brahms. Der Komponist verbrachte auf Einladung der Giesemanns zwei Sommer in deren Haus in der Deichstraße.  Aus dieser Zeit wird eine Rarität der Musikgeschichte erstmals nach 171 Jahren wieder öffentlich zu hören sein. Doch der Krankenhaus-Chor singt keineswegs nur Klassisches. Bei der Konzertpremiere werden internationale Weihnachtslieder zelebriert, darunter der „Winterwonderland“.  Die Singgemeinschaft der musikalischen Mediziner leitet übrigens Axel Schaffran, der mit seinem Kammerchor „Hittfelder Dutzend“ im Jahr 2013 den Kulturpreis Blauer Löwe des Landkreises Harburg gewonnen hat.

 

 


>> zur Übersicht

Veranstaltungen

Unsere GesundheitsGespräche in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen