Aktuelles

Henri Jonathan ist Neujahrsbaby des Landkreises

Hebamme Merle Schmieder versorgt Neujahrsbaby Henri Jonathan

Das Neujahrsbaby des Landkreises Harburg heißt Henri Jonathan Held. Um 10.09 Uhr am ersten Januar erblickte der Junge im Krankenhaus Winsen das Licht der Welt. Eine doppelte Premiere: Für seine Eltern Sarah (38) und Björn (40) Held aus Barnstedt bei Lüneburg, Betreiber einer Golfanlage, ist es das erste Kind. Und für die Winsener Geburtsabteilung das erste Baby, das am Neujahrstag seinen Lebensweg im neuen Kreißsaal begonnen hat.  

Das Geburtsteam hat eine rote Decke ausgerollt für den Jungen, der mit 2950 Gramm und 51 Zentimern zufrieden und gesund die ersten glucksenden Töne von sich gibt. Um fünf Uhr morgens am Neujahrstag hatte sich der Kleine angekündigt. Nun, eine Stunde nach der Entbindung, genießt die junge Familie den besonderen Komfort des Kreißsaals mit Blick über Winsen. Hebamme Merle Schmieder betreut die drei Helds. Nach einem turbulenten Jahr 2020, in dem in der Winsener Geburtsklinik 667 Babys entbunden wurden, herrscht an diesem Morgen himmlische Ruhe. Die intime, familiäre Atmosphäre, die tolle Ausstattung und vor allem die netten Mitarbeiter und Ärzte haben die Helds bewogen, das Krankenhaus Winsen auszuwählen. Nachdem alles so gut für sie gelaufen ist, wirken sie entspannt und glücklich.

Ungewohnte Situation in der zweiten Geburtsabteilung des Landkreises Harburg, im Krankenhaus Buchholz. Am frühen Neujahrsmorgen war kein einziges Baby in Sicht. Doch Hebamme Katrin Wellen freut sich trotzdem: „2020 war ein absolutes Superjahr. Wir hatten 922 Geburten, 100 mehr als in 2019“, sagt sie.

 

 

 

 

Zurück
Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13
Zertifikat 15
Zertifikat 16
Zertifikat 17