Aktuelles

Einstimmung auf Heiligabend

Der Elise-Giesemann-Chor mit seinem Leiter Axel Schaffran

Der seit zwei Jahren bestehende Elise-Giesemann-Chor aus Mitarbeitern des Krankenhauses Winsen hatte zum Konzert geladen. Und es kamen so viele, dass in der großen Eingangshalle der Klinik kaum noch ein freier Platz war. Schnell wurden zusätzliche Stühle gestellt und schon erklangen selten gehörte deutsche und englische Volkslieder zur Weihnacht. Als Schaffran sich ans Piano setzte, Notenblätter verteilen ließ und das Publikum zum Mitsingen aufforderte, gab es kein Halten mehr: „Es ist ein Ros entsprungen“, „Tochter Zion, freue dich“, „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ – immer mehr verlangten die Konzertgäste und würden wohl ohne Probleme noch stimmstark ein paar Stündchen weitergesungen haben, hätte nicht Schaffran wieder den Chor wieder nach vorn geholt,  diesmal für plattdeutsche, italienische und schwedische Volksweisen und das titelgebende „Am Abend vor Weihnachten – Dämmerstille, Nebelfelder“.  Mit Motetten  klang dieser Abend aus, der schon neugierig macht auf die nächste Präsentation der ambitionierten Singgemeinschaft.  

 

 

Zurück
Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13