Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Der Chefarzt der HNO-Abteilung verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde von fünf Jahren. Diese setzt sich aus einer 24-monatigen Basisweiterbildung und einer 36-monatigen Weiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz zusammen.

Darüberhinaus besteht die Ermächtigung zur zusätzlichen Weiterbildung "Plastische und Ästhetische Operationen in dem Gebiet Hals-Nasen-Ohrenheilkunde" in vollem Umfang von 24 Monaten.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg betreuen wir gern Studentinnen und Studenten, die sich für das Wahlfach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde interessieren. In einem erfahrenen Facharztteam besteht die Möglichkeit, die Grundlagen des Faches praxisnah zu erlernen.

Wir bilden weiter!

Sie haben Ihr Medizinstudium beendet und interessieren sich für eine Weiterbildung zur/m Fachärztin / -arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde?

Sie haben bereits Vorkenntnisse im Fachgebiet und möchten unser Team verstärken?

Dann freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung als Assistenzärztin/ -arzt und laden Sie zu einer Hospitation in unsere Klinik ein! Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder eMail an Herrn Chefarzt Dr. med. S. Gall!

Außerdem sind uns interessierte Studentinnen und Studenten der Medizin, die unser Fachgebiet im Rahmen Ihres Praktischen Jahres oder einer Famulatur kennenlernen möchten, immer willkommen!

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Gall gern zur Verfügung.

HNO - Warum?

  • Die HNO-Heilkunde umfasst häufige Krankheitsbilder bei Patienten verschiedener Altersgruppen: Neugeborene und Kleinkinder, Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer jeden Alters.
  • Das HNO-Fachgebiet ist ein Fach der Sinne – es beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sinneswahrnehmungen Hören, Riechen, Schmecken und Gleichgewicht.
  • Die therapeutischen Möglichkeiten sind vielfältig – sie reichen von der konservativen und chirurgischen Therapie inklusive Mikrochirurgie über minimalinvasive Chirurgie bis hin zur großen Weichteilchirurgie und plastischen Chirurgie sowie zur Psychosomatik.
  • Die HNO-Heilkunde bietet viele Tätigkeitsgebiete: Niederlassung, ambulantes Operieren, Belegabteilungen, die Karriere im Krankenhaus aber auch Anstellung in medizinischen Verwaltungsinstitutionen wie z. B. MDK, Behörden, etc.
  • Facharztbezeichnung: Facharzt/Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • 60 Monate Hals-Nasen-Ohrenheilkunde unter Befugnis an Weiterbildungsstätten - davon können zum Kompetenzerwerb bis zu 12 Monate Weiterbildung in anderen Gebieten erfolgen
  • Weiterbildungszeit kann sowohl im klinischen als auch im ambulanten Bereich absolviert werden
Zertifikat 1
Zertifikat 2
Zertifikat 12
Zertifikat 6
Zertifikat 7
Zertifikat 8
Zertifikat 9
Zertifikat 11
Zertifikat 13