Krankenhaus Buchholz

Handrücken glätten

Handrücken glätten mit Hyaluronsäure oder Calciumhydroxylapatit

Präparate: BELOTERO® und RADIESSE®

Wenn das Unterhautgewebe auf den Handrücken dünner wird, treten die Sehnen und Gefäße stärker sichtbar hervor.

Es handelt sich um einen natürlichen Alterungsvorgang. Durch Unterspritzen der Haut mit Hyaluronsäure oder noch länger haltbar mit Radiesse lässt sich eine Verbesserung erzielen. Die Hände sehen wieder jünger aus.

 

Handrücken glätten mit Eigenfett
Wenn das Unterhautgewebe sehr stark zurückgegangen ist oder wenn man eine kräftigere Auffüllung wünscht, dann werden größere Mengen zur Unterspritzung benötigt.

Hier ist Eigenfett eine Alternative.

Vorteil: Es handelt sich um körpereigenes Material. Wenn es anwächst, bleibt es lange erhalten.

Nachteil: Es muss durch eine Fettabsaugung vorher entnommen werden. Das bedeutet einen operativen Eingriff, was die Prozedur verlängert und auch die Kosten erhöht.

Vor einer Faltenunterspritzung werden das zu erwartende Ergebnis und die Kosten besprochen.

 

Zur Startseite
Zur Übersicht des Behandlungsspektrums
Zur Terminvergabe