Krankenhaus Buchholz

Fragen Sie unsere Ärzte:

Unsere Ärzte erläutern Ihnen gern alle mit Ihrer Behandlung verbundenen Vorgänge.

Bitte zögern Sie nicht zu fragen. Selbstverständlich können Sie Gespräche auch unter vier Augen führen.

Alles, was Sie dem Arzt anvertrauen, unterliegt der Schweigepflicht.

Auskunft gegenüber Ihren Verwandten, Freunden und Bekannten wird der Arzt nur geben, wenn Sie ihn von der Schweigepflicht entbinden.

Bei sämtlichen Eingriffen wird zuvor Ihr Einverständnis eingeholt.

 

Unsere Pfleger verdienen Ihr Vertrauen:

Auch unser Pflegepersonal wird alles tun, um Ihnen eine optimale Pflege und eine Atmosphäre der Geborgenheit zu vermitteln.

Jeder Pfleger ist ständig über Ihren aktuellen Gesundheitszustand und Ihre Therapie informiert.

Wenn Sie ein spezielles Anliegen haben, sprechen Sie es gerne an.

Trotzdem kann es sein, dass nicht sofort jemand kommt, wenn Sie klingeln.

Möglicherweise liegt gerade ein Notfall vor.

 

Patientenfürsprecher:

Wenn es Unstimmigkeiten gibt, die im Gespräch nicht ausgeräumt werden können,

wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Krankenhausseelsorger

Jürgen Pommerien

Mo. bis Do., 8 - 12 Uhr
Tel. 04181 - 13 1213 (Buchholz),

Mo. bis Do, 13-16 Uhr
Tel. 04171 - 13 4025 (Winsen), und nach Vereinbarung sowie unter 0160 - 788 31 85.

Veranstaltungen

Unsere GesundheitsGespräche in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen