Krankenhaus Buchholz

Die Abteilung für Unfallchirurgie ist von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie als Regionales Traumazentrum zertifiziert. Mit dieser Auszeichnung wird der Abteilung die offizielle Legitimation zur Behandlung von Schwerverletzten erteilt, da sowohl die medizinisch notwendige Ausrüstung als auch die fachliche Kompetenz zur Verfügung stehen.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie hat vor einigen Jahren mehrere Traumanetzwerke innerhalb Deutschlands gegründet. Diese Netzwerke dienen der Optimierung der regionalen Versorgung von Unfallverletzten. Unsere Abteilung ist ein Gründungsmitglied des am 18.10.2011 zertifizierten Traumanetzwerkes Hamburg, dem insgesamt 14 Kliniken aus Hamburg und der näheren Umgebung angehören. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch und die durch das Traumanetzwerk organisierten Fortbildungsveranstaltungen führen zu einer noch effektiveren Therapie der unfallverletzten Patienten in unserer Abteilung.

 

Des Weiteren verfügt unsere Abteilung über die Zulassung zur Behandlung von Schwerverletzten (Verletztenartenverfahren) seitens der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Die DGUV ist ein Zusammenschluss sämtlicher Berufsgenossenschaften Deutschlands sowie der Gemeinde-Unfallversicherung.

Veranstaltungen

Unsere GesundheitsGespräche in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen