Krankenhaus Buchholz

Die körperliche und psychische Auseinandersetzung mit einer Tumorerkrankung bedeutet für Patienten wie Angehörige eine existenzielle Herausforderung. Mit der Diagnose Krebs kann sich deren Lebensweg schlagartig ändern. Fragen, Sorgen und Befürchtungen drängen sich auf.

Die psychoonkologische Begleitung im Brustzentrum ist Teil eines ganzheitlichen Ansatzes, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen berücksichtigt. Es handelt sich nicht um gängige Psychotherapie und psychologische Beratung, sondern um Begleitung, Entlastung und lösungsorientierte Unterstützung in einer oft äußerst schweren Lebenssituation. Eine Neuorientierung mit und nach der Krebserkrankung wird angestrebt.

Das psychoonkologische Angebot richtet sich an alle Patientinnen und Patienten, unabhängig davon, ob sie neu oder schon länger erkrankt sind. Sie können uns Ihre persönliche Situation anvertrauen und so Ihren Sorgen Raum geben. Während Ihres stationären Aufenthaltes im Brust- oder Darmzentrum erhalten Sie routinemäßig ein psychoonkologisches Angebot, aber auch zu jeder anderen Zeit können Sie gerne einen Termin ausmachen.

Psychoonkologin

Monika Corsten

Tel.: 04181 - 13 1394
Tel.: 04171 - 13 1394

info@monika-corsten.de

Internistin

Dr. Karen Hameln

Internistin mit psychoonkologischer Weiterbildung

Tel.: 04181 - 13 1301

karen.hamel@
krankenhaus-buchholz.de