Krankenhaus Buchholz

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie kommen zu uns, weil Sie Schmerzen und Funktionsstörungen in Ihren Füßen haben. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Füße sind anatomische Wunderwerke. Mit 28 Knochen, 107 Sehnen und Bändern und einem komplexen Nervengeflecht ausgestattet, leisten sie Erstaunliches: Mehr als 100.000 Kilometer legt ein Fuß im Laufe seines Lebens zurück, mehr als 1.000 Tonnen trägt die Achillessehne, die Verbindung zwischen Wade und Fuß, täglich.

Füße sind für Belastung geschaffen. Doch ungeeignetes Schuhwerk kann sie aus der Spur bringen. Sie entwickeln Druckstellen, verformen sich und tun dann weh. Symptome wie Krallen-, Hammer- oder Ballenzeh (Hallux valgus) sind schon bei jungen Menschen häufig. Ebenso gehören Entzündungen und Knochenvorsprünge in der Ferse und Schmerzen in der Achillessehne zu den Warnsignalen, mit denen sich vernachlässigte Füße bemerkbar machen.

Die Orthopädie im Krankenhaus Winsen ist auf die Diagnostik und Therapie von Fußbeschwerden spezialisiert. Der konservativen Behandlung geben wir den Vorzug, in manchen Fällen ist jedoch eine Operation unumgänglich. Im Folgenden ein Überblick über die häufigsten Fußprobleme und deren Behandlung in unserem Haus.

Hallux Valgus

Der Hallux valgus (Ballenzeh) ist die häufigste Fehlstellung der Zehen. Er ist auch die häufigste Erkrankung des Vorfußes. Die Großzehe ist dabei nach außen, in Richtung der Kleinzehen, abgewinkelt. ...mehr lesen

Veranstaltungen

Unsere GesundheitsGespräche in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen